Infos zu der RB6 Operation Phantom Sight

RB6 – Phantom Sight

Heute ist der Release der neuen Rainbow Six Siege Operation „Phantom Sight“.
Gegen ca. 15Uhr deutscher Zeit wird es zu einer Serverwartung kommen, bei welcher zeitgleich auch der neue Patch aufgespielt wird.



Bei der Operation liegt der Fokus Clip und klar auf den Amerikanischen Operartor Warden (Verteidiger aus den Reihen des amerikanischen Secret Service) sowie Nokk (Verteidigerin der dänischen Froschkorps).

Bisher konnte man sich auf den Testservern mit den Operatoren austoben und diese ausgiebig testen, doch heute werdet Ihr sie auf den Live-Server zocken können.



Aber was können unsere neuen Operatoren?

Warden – hat eine spezielle Brille die Ihn, wie Glaz, durch Rauch blicken lassen kann, sofern er still steht. Sollte die Fähigkeit aktiviert sein, werden ihm auch Blendgranaten oder die Fähigkeit von „Blitz“ nichts mehr ausmachen.



Wolltet Ihr nicht schonmal unsichtbar sein? Mit der Angreiferin Nokk, klappt dies so halbwegs. Eure Gegner können Euch noch sehen, aber nicht mehr durch die Kameras zudem bewegt Ihr Euch bei aktiver Fähigkeit leiser. Evtl. schafft Ihr es ja so Caveira aufzulauern und nicht umgekehrt!



Im Trailer weiter unten seht Ihr einen coolen Ausblick auf die kommende Season von „Rainbow Six Siege“.

Like this article?

Share on tumblr
Tumblr
Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp