Teamspeak



Whatsapp Gruppen

  /  Whatsapp Gruppen

WHATSAPP GRUPPEN ERKLÄRUNGEN

a

WhatsApp Gruppen sind heute nicht mehr wegzudenken, insbesondere im Gaming Bereich finden diese hohen anklang. Die Kommunikation wie auch Spielersuche und News Austausch finden im nu Statt. Ob daheim oder unterwegs, seine Buddys hat man stets dabei. Whatsapp Gruppen sind in der heutigen Zeit eine der Kern-Möglichkeiten online Freundschaften und Bekanntschaften aufzubauen. Menschen aus aller Welt, Ländern, Bundesländern und in der Nachbarschaft verwenden Gruppen um mit den Leuten in Kontakt zu bleiben die ihnen wichtig sind. Oftmals kommen neue dazu, welche dann auch recht schnell von den anderen aufgenommen werden. Die Funktionen der Whatsapp Gruppen sind hier aufgelistet, falls ihr selbst eine eigene Gruppe aufbauen wollt.

WHATSAPP GRUPPEN ERSTELLEN

a

Eine WhatsApp-Gruppe zu gründen sehr simpel und auch für Laien verständlich. Bei der Android-App tippst Du auf das Text Symbol unten rechts, dabei Wechsel die App in den neuen Tab wo dir als erster Punkt „Neue Gruppe” angezeigt wird. In der Apple Version ist die Funktion „Neue Gruppe” über das Notizzettel-Symbol am oberen Bildschirmrand zu finden. Füge nun einen oder mehrere Teilnehmer hinzu um die Gruppe erstellen zu können. Nachfolgende empfiehlt es sich einen aussagekräftigen Namen als Gruppen-Betreff einzustellen. In der Beschreibung lassen sich weitere Unterpunkte und Links zu der Gruppen Thematik eintragen. Vergiss aber nicht, die Bearbeitungsfunktion für die regulären User zu sperren. Über das Smiley-Symbol kannst du noch mit ein paar passenden Emojis die Textfelder verschönern. Zu guter Letzt fehlt nur noch das Gruppenbild. Hierzu tippst Du das Stift-Icon neben dem Gruppen Namen an, welches dir aufgezeigt wird wenn du in den Details der Gruppe bist. Das Bild kannst Du entweder aus Deinen vorhandenen Fotos auswählen, mit der Kamera aufnehmen oder im Web suchen.

Whatsapp Gruppen Löschen

a

Als Administrator der Gruppe wird dir die Möglichkeit gegeben, die WhatsApp-Gruppe zu löschen: Dazu öffnest du den Gruppenchat in der App, dann gehst du oben auf dessen Namen. Um die Gruppe komplett zu löschen Entfernst du nun nacheinander alle Mitglieder aus der Gruppe, indem Du mit dem Finger auf ihren Namen tippst und „ entfernen” anwählst. Wenn das erledigt ist, klickst Du unten auf den Punkt „Gruppe verlassen”. Das ist wichtig, denn erst jetzt bekommst Du die Option angezeigt, die Gruppe zu entfernen: Tippe auf „Gruppe löschen”, sollte jedoch noch eine weitere Person außer dir in der Gruppe sein, geht der Administrator Status automatisch auf die Person über und die Gruppe bleibt weiterhin bestehen.

Whatsapp Gruppen beitreten & einladen

a

Der Beitritt zu einer WhatsApp Gruppe ist sehr simpel, dafür benötigt man lediglich einen Einladungslink oder einen Administrator einer Gruppe:

Einladungslink: der WhatsApp Gruppen Einladungslink kann ausschließlich von Admins generiert werden. Diese Funktion lässt sich oberhalb der Gruppen Teilnehmer Liste finden. Sollte ein Link in Umlauf geraten und zwielichtige Gestalten treten der Gruppe bei, dann lässt sich auch der Gruppen Link widerrufen und ist nicht mehr gültig.

Über Admins: Das manuelle Hinzufügen zu der WhatsApp Gruppe können nur Admins der jeweiligen Gruppe, dafür wird dein Kontakt (Nummer + Name benötigt). Je nachdem was in deinen Einstellungen hinterlegt ist, wirst du direkt zur Gruppe hinzugefügt oder erhältst einen personalisierten Einladungslink, welcher nur für dich Funktioniert.

Schattenseiten von Messenger Gruppen

a

Selbst Whatsapp ist kein rechtsfreier Raum. Hier haftet man sogar dafür was andere reinschicken.

Beispiel:
Du bist mit 30 Personen in einer Whatsapp Gruppe, Person X kommt neu hinzu und schickt Rechtsradikale, Gewalt und illegale Porno Medien in die Gruppe.

Die Inhalte die gesendet wurden befinden sich folglicherweise auf deinem Gerät, da der Besitz diverserer Medien in DACH strafrechtlich verfolgt wird, ist es auch nicht auszuschließen, dass dir auch eine Anzeige an den Hals gehängt wird.

Achte also darauf das du regelmäßig deine Chats Kontrollierst, nicht das dir noch unmerklich verbotene Inhalte zugeschickt werden. Denn es gilt nach wie vor:

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Notwendige Cookies sind jene die für eine funktionierende Seite unablässlich sind. Diese sind rein optischer Natur und sind nicht zum Zwecke da um Daten zu sammeln.
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Ein Cookie um eine Live Ansicht des Teamspeaks zu erhalten
  • tsviewer_lang
  • cookieconsent_dismissed

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren